Berichte

Jahresbericht 2016

Neben unserem Mitwirken an den regulären Sportveranstaltungen hatten wir vor allem mit unseren DFK-Indiaca-Freundschaftsspielen ein richtig schönes Turnier auf unserem Vereinsgelände! Es gelang uns, dass sich unsere zahlreichen Gäste aus nah und fern bei uns wohlfühlten. Als besonders positiv wurde die hohe Zahl an Kindern und Jugendlichen wahrgenommen – und, dass nahezu alle nackt spielten! Kurzum: „Ein DFK-Einladungsturnier, das sich vorzeigen lassen kann“ wie Klaus Heller in einer bewegenden kurzen Abschlussrede verkündete. Vielen herzlichen Dank an alle Helfer und Teilnehmer!
Insgesamt hat die Sommersaison sehr viel Spaß gemacht und es scheint, dass sich in den nächsten Jahren noch viel entwickeln wird: Teilnahmen an DFK-Turnieren, erneute Ausrichtung der DFK-Freundschaftsspiele, eine eventuelle Mannschaftsbildung und das jetzt schon bestehende tolle Mit-einander von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Ich freue mich schon auf den kommenden Sommer in 2017. Zum Glück geht es aber bis dahin in der Halle weiter. Ab dem 12.11.2016 spielen wir voraussichtlich bis Ende März von 18:00-20:00 Uhr in der Halle der Albert-Schweitzer-Schulen in Landwasser (Bewegungshalle). Dazu sind alle herzlich eingeladen.
Uli

Termine 2017:
10.06.2017: Sonnland-Sports
01.07.2017: Sporttag/Sportfest
29.07.2017: DFK-Indiaca-Freundschaftsspiele
13.08.2017: Sonnland-Olympiade
19.08.2017: Indiaca-Lampion-Nacht

 


 

Indiaca-Freundschaftsspiele 2016

Das war mal wieder ein richtig schönes Turnier auf unserem Vereinsgelände, das sich sehen lassen kann! Unserer Einladung folgten die Indiacaspieler der Vereine Orplid Frankfurt, Orplid Niddainsel (leider kurzfristig verhindert), Orplid Darmstadt und Lichtbund Karlsruhe. Mit uns Sonnländern durchmischten wir uns dann in einem Schleifchenturnier, so dass möglichst jeder einmal mit jedem in einer Mannschaft spielen konnte.
Und tatsächlich haben wir uns auch gut kennengelernt! Denn neben dem Turnier hatten wir auch genügend Zeit zum Kaffee trinken, Essen, Schwimmen, Faulenzen und natürlich einfach so zum locker Indiacaspielen! Am Turniertag selbst hatten wir bestes Wetter bei sehr warmen Temperaturen. Zuweilen spielte der Wind ausgiebig mit. Aber nie so, dass das Spielen unmöglich wurde. Vielmehr machte er manche Spielzüge noch spannender, da die Indiaca eine eigene Vorstellung von ihrer Flugbahn hatte...
Besonders schön war auch, dass wir so gut wie alle nackt gespielt haben und die Jugend stark vertreten war. Das ist ein schönes Zeichen, dass der FKK-Sport lebt und besonders beim Indiacasport die Generationen Spaß am gemeinsamen Spielen haben.
Am nächsten Tag machte uns das Wetter einen Strich durch die geplante Sonnland-Olympiade, an der auch unsere Gäste teilnehmen wollten. Das wäre sicher noch ein schöner gemeinsamer Abschluss gewesen. Unsere Gäste ließen sich dadurch aber nicht die Laune verderben und spielten stattdessen im Regen Volleyball. Super!

Die Ergebnisse:
1. Platz mit sieben Schleifchen: Hajo (Orplid Darmstadt), Kurt (Lichtbund Karlsruhe), Martina W. (Orplid Frankfurt)
2. Platz mit sechs Schleifchen: Karin (Orplid Frankfurt)
3. Platz mit fünf Schleifchen: Klaus, Leon, Tim (Sportbund Sonnland), Heike, Jürgen, Werner (Orplid Frankfurt)
4. Platz mit vier Schleifchen: Tabea, Uli, Leo, Rolf, Celine, Ruth, Michael W. (Sportbund Sonnland), Agnes (Lichtbund Karlsruhe), Ingrid (Orplid Darmstadt), Hans, Gaby (Orplid Frankfurt)
5. Platz mit drei Schleifchen: Wolfgang, Bernd, Dagmar, Elias, Michel, Martina V. (Sportbund Sonnland)
6. Platz mit zwei Schleifchen: Simone, Irmtraud, Michael V., Maxi (Sportbund Sonnland)
7. Platz mit einem Schleifchen: Amra (Sportbund Sonnland)

Bis zum nächsten Mal
Ulrich Wolfstädter

 


 

Jahresbericht 2015

In diesem Jahr wurde der Sportplatz nach seiner Erneuerung wohl schon lange nicht mehr so früh genutzt. So bespielten wir Indiacabegeisterten bereits ab Anfang April zahlreich und oft die sehr schönen und neuen Indiacafelder. Über die Saison verteilt veranstalteten wir neben den Spielen für Jedermann, -frau, -junge, -mädchen vereinsinterne Turniere, bei denen alle Altersklassen vertreten waren. Das machte und macht allen Spaß. An dieser Stelle sei nochmal darauf hingewiesen, dass niemand Hemmungen zu haben braucht, einfach einmal mitzuspielen. Das Spielenkönnen wächst mit dem Spaß!
Wolfgang, Fred und ich hatten dieses Jahr versucht, ein oder zwei Indiaca-Mannschaften aus den eigenen Sonnlandreihen aufzubauen. Allerdings wohnen viele Sonnländer schlicht zu weit weg und sind nur zeitweise vor Ort, andere wiederrum wollen lieber nur dann spielen, wenn sie sowieso gerade auf dem Gelände sind. Der Aufbau einer Mannschaft mit regelmäßigem Training ist daher auf dem Gelände leider nicht möglich. Deshalb verlegen wir unsere Hoffnung fortan vermehrt auf das Anwerben von Sportmitgliedern mit einem Trainingsangebot in Landwasser in der Halle – was letztlich eine zusätzliche Chance ist, auf diesem Wege auch neue Mitglieder fürs Sonnland zu gewinnen.
Anders als geplant und gedacht verlief die Indiaca-Lampionnacht. Diese war an sich bei wärmsten Temperaturen sehr schön – vor allem das Spielen bei Nacht und beleuchtetem Spielfeld. Allerdings sollte es zusammen mit dem Jedermannsgrillen eine gemeinsame Veranstaltung werden und keine separate, die es am Ende dann doch war. Aber aus Planungsfehlern lernt man – weshalb wir künftig Vorhaben dieser Art mit einer intensiveren Zusammenarbeit mit dem Vorstand besser planen werden.
Ein ganz besonderer Dank gilt Fred Trefzer. Er hat sich sehr für die Indiaca-Abteilung eingesetzt. So richtete er einen Kasten her (um nur ein Beispiel zu nennen), in dem wir ein paar Indiacas direkt an den Spielfeldern aufbewahren können. Das ist sehr praktisch und soll auch für jeden eine Einladung sein, sich eine Indiaca zu schnappen und einfach mal loszuspielen.

Uli

Termine 2016:

  • Für den 30.07.2016 sind Freundschaftsspiele mit auswärtigen FKK-Vereinen geplant. Hierzu haben sich bereits einige Vereine angemeldet. Auch hier darf jeder von euch mitspielen. Die Freundschaftsspiele sind nicht als Turnier gedacht, bei dem scharf gespielt wird, vielmehr steht das Kennenlernen und das gemeinsame (lockere) Spielen im Vordergrund.
  • Am 06.08.2016 wird es wieder eine Lampion-Nacht geben. Diesmal aber á la „White Dinner“ vom Jugendhaus bis zu den Spielfeldern. Eine Veranstaltung nicht nur für Spielwütige!

Spielzeiten in der Halle:

  • Jedermann, -frau, -junge, -mädchen von Oktober bis März in der kleinen Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schulen in Landwasser (Freitag 19:30-21:00 Uhr)

 


 

1. Sonnland-Indiaca-Mixedschaften am 16.05.2015

Nachdem am Vortag das reinste Mistwetter war, hatten wir am Turniertag Glück. Wir spielten über den ganzen Tag in angenehm warmer Sonne und windstille – ideale Bedingungen also! Von Anfang an hatten wir beim Spielen und gelegentlichen Naschen von Waffeln, Obst, Kaffee und Kuchen beste Laune, viel Freude und Spaß. Unsere Jüngsten, Amra und Noemi (Noemi hatte gerademal zwei Tage zuvor Indiaca ausprobiert), standen allen übrigen Mitspielern in Nichts nach, was nicht nur ihnen, sondern uns allen ein Erfolgserlebnis gab. Denn das Schöne beim Indiaca ist auch, dass Jung und Alt zusammen spielen können!
Nach einer Weile konnte es unser Schiedsrichter Fred nicht mehr aushalten, nur in die Pfeife zu pusten. Glücklicherweise erwies sich die Jugend aber nicht nur im Spielen als hervorragend, sondern auch in der Funktion als Schiedsrichter, so dass Fred endlich seinem Spieldrang Befriedigung verschaffen konnte und Leon und Noemi abwechselnd hoch oben auf dem Schiedsrichterstuhl die Spiele pfiffen. Am Nachmittag gab es dann eine optisch wie geschmacklich delikate Torte, die von Freds Frau zubereitet wurde. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal hierfür!
Pappsatt spielten wir dann noch eine Reihe von Spielen, wobei die eigentliche Turnierwertung langsam in Vergessenheit geriet... Am Ende waren wir dafür alle Sieger!!! Das Turnier war letztlich das, was es sein sollte: ein Spielvergnügen für alle und jeden, ob jung oder alt, Mädchen oder Junge, Mann oder Frau, Opa oder Oma.

Es war schön, Uli

 


 

Jahresbericht 2014

Es war wunderbar, spitze und einfach genial – unser Sonnland-Indiaca 2014! Das Indiacafeld wurde mit vielen neuen und alten spielbegeisterten Sonnländern belebt, so dass wir bis Anfang Oktober geradezu täglich bei den Spielen für „Jedermann, -frau, -junge, -mädchen“ einen riesigen Spaß hatten.

Sehr gut angenommen wurden die Angebote für Kinder, Jugendliche und Anfänger jeden Alters. Bei diesen Trainingseinheiten hatten wir viel Spaß und lernten uns untereinander noch besser kennen, was ich als sehr bereichernd empfinde. Bei den Spiel- und Trainingsangeboten haben sich auch richtige Spielernaturen gezeigt. Besonders auch bei den Jugendlichen! Da das so ist und Talente in einem Sportverein schließlich gefördert werden sollten, wird es ab dem 31. März 2015 neue Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geben, sowie zwei Turniere.

2015, du kannst kommen. Und natürlich auch ihr, ob Anfänger oder Meister, jung oder alt! Ihr braucht im wahrsten Sinne des Wortes nur euch selbst. Spielfeld und Indiacabälle sind vor Ort. Apropos Spielfeld: Mit der Neugestaltung unseres Sportplatzes werden auch die beiden Indiacafelder noch attraktiver.

Danke!

Uli

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.