Badminton 

Bericht Badminton 2017

Das Jahr neigt sich wieder dem Ende zu. Hier unser Jahresbericht.

Die Sportgruppe ist wieder leicht gewachsen; wir sind nun 31 Spieler mit den Sportmitgliedern.

Ein Sportmitglied wurde in diesem Jahr Vollmitglied.

Im Januar hatten wir wieder unser Jahresessen, da waren fast alle anwesend.

Die sportlichen Ereignisse waren wiederum das Schleifchenturnier im Rahmen des Sonnlandsporttages. Aufgrund der Wetterverhältnisse (Wind) hatten sich nur fünf Teilnehmer gemeldet. Wir haben dann auf Wunsch der Teilnehmer die Regularien kurzfristig geändert, jedes Spiel wurde mit 2x 10 Minuten angesetzt.

Den 1. Platz belegte Bastel Burth, 2.Platz Markus Jakobi, 3. Platz Martina Vavra.

Bei der Turnierleitung unterstützte mich dankenswerterweise meine Frau Silvia,

da kein Spieler Zeit hatte.

Die Teilnehmer erhielten die von einem Sponsor gestifteten Preise.

Die Sonnlandsports fielen aus. Bei der Sonnlandolympiade übernahm die Abteilung wieder die Zeitmessung beim spaßigen Skilanglauf.

In den Sommerferien trafen wir uns dienstags wieder auf dem Gelände zum Badmintonspielen oder Boulen.

Eitel Bär

 

Bericht 2016

Das ablaufende Sportjahr 2016 war wieder sehr erfreulich, was die Anzahl der Spieler, die Anwesenheit in der Halle und den Zugang an Spielern anbelangt. Allerdings haben uns berufsbedingt auch Spieler wieder verlassen. Am Anfang des Jahres haben wir wieder ein Jahresessen mit Angehörigen veranstaltet. Dieses Treffen wird als Ersatz eines Weihnachtsessens durchgeführt, weil viele Sportler im Dezember andere Termine haben.
Im April wurde angeregt, alle Spieler zu animieren, das Badminton-T-Shirt mit dem Vereinsnamen, Badmintonlogo und Namen des Trägers, das einige von uns schon hatten, zu kaufen. Das war ein voller Erfolg. Den Druck hatte Horst Ewald vor Jahren entworfen und ist im T-Shirt-Laden hinterlegt.
Als nächstes Ereignis stand das Schleifchenturnier im Rahmen des Sonnlandsportfestes an. Es war auf den 18.06.2016 festgelegt. Da das Wetter in diesem Zeitraum sehr unbeständig war, hatten sich nur vier Teilnehmer gemeldet, so dass das Turnier abgesagt wurde. – Übrigens erstmals nach 23 Jahren. Nächster Termin war „Sonnland-Sports“ am 02.07.2016. Diese Veranstaltung konnte leider nicht wie geplant durchgeführt werden. Bei der Sonnland-Olympiade schließlich hatte die Badmintonabteilung eine Aufgabe zu erfüllen. Zeitmessung beim lustigen Holzskilanglauf. Die Teilnehmer hatten, in drei Achtergruppen zusammengefasst, viel Spaß.
In den Sommerschulferien haben wir uns am Sporttag auf dem Sonnlandgelände zum Badminton oder Boulespielen getroffen. Dazu hatten auch die Sportmitglieder Zutritt.

Eitel Bär


 

Bericht 2015

Rückblickend können wir sagen, dass wir ein ereignisreiches Jahr hinter uns haben.

Es ging im Frühjahr los, mit der Neugestaltung der Sportplätze. Dazu waren umfangreiche Arbeiten nötig. Dem Vorstand sei Dank für die Entscheidung. Besonderer Dank von Seiten der Badmintonabteilung, gilt unserem Spieler und gleichzeitigem Geländewart Klaus Chojnacki, der in der Bauphase unentwegt nach dem Rechten schaute. So konnte er doch noch einige Ideen einbringen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es entstand ein sehr schöner Badmintonplatz mit Kunstrasen und neuen Netzen, die fixiert werden können.Das hat als Nebeneffekt zur Folge, dass der Badmintonabteilungsleiter und einige Wenige nicht jährlich den Platz pflegen müssen.

Am 13.06.2015 war Einweihung der Sportplätze. In diesem Zusammenhang fand „Sonnland Sports“ statt. Es stellte jede Sportabteilung eine Mannschaft, die in allen Disziplinen antreten musste, außer der Eigenen. Badminton stellte mit Martina V., Jens (als Gast) Daniel S., Pascal R. und zusätzlich beim Boulen eine Mannschaft. Sie erreichte, zusammen mit der Tischtennismannschaft, den 1. Platz.

Als nächstes stand im Rahmen des Sonnlandsportfestes am 04.07.2015 das Schleifchenturnier an. Es fand wieder unter der bewährten Turnierleitung von Horst Ewald und Eitel Bär statt. Es meldeten sich 10 Teilnehmer. Das Turnier wurde in größter Hitze durchgeführt und endete um ca. 14.00 Uhr.

Platzierung: 1. Jens S. 2 .Peter B. 3. Bastel B.     Abends war dann die Siegerehrung und anschließend Tanz.

Unser Training findet in der kleinen Wentzinger-Halle jeweils dienstags von 20 bis 22 Uhr statt. Neue Spieler und auch Anfänger sind immer willkommen.

Eitel Bär, Horst Ewald

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok